Logo Galerie Borchardt
Eun Nim Ro 
Galerie Künstler Ausstellungen Aktuell Kataloge Kunst am Bau




Bilder in leiser Bewegung

06.09. - 02.11.2013
Installationen und Bilder

Kunst kommt aus dem Nichtwissen, aus der Erinnerung, sie ist intuitiv und unberechenbar – aus dieser Haltung heraus entstehen die Arbeiten von Eun Nim Ro. 
Trotz des groben, fast kindlich anmutenden Farbauftrags wirken ihre Werke leicht und sanft, erzählen von Gefühlen, Erinnerungen, von Mischwesen und transportieren auf einfache Weise das Kunstverständnis Eun Nim Ro's: Alles komplizierte, verkopfte ist verschwunden, wurde zurückgelassen und überwunden, Werke entstehen in Zwiesprache mit Unterbewusstsein und Einbildungskraft und berühren selbige beim Betrachter. Gefühl, nicht Theorie und Konzept, ist die Grundlage ihres Schaffens.
Und so wird in den Arbeiten dieser außergewöhnlichen Künstlerin alles möglich. Sie lassen die Grenzen zwischen Einbildung und Realität, Sichtbarem und Unsichtbarem verschwimmen und zeigen beide Welten als gleichwertigen Teil.
Natur und Elemente, deren beständiger Wandel eine unerschöpfliche Faszination auf Eun Nim Ro  ausübt, sind die Kernthemen in ihren Arbeiten.
Seit 1970 in Deutschland lebend, vereint sie intuitiv westliche Elemente - wie systematisches Schichten von Farbe - mit solchen aus ihrem Herkunftsland Korea. Hierzu lassen sich z.B. das häufige Freilassen weißer Flächen in den Bildern zählen, als auch die Bezüge zu Schamanismus und koreanischer Mythologie.
Mittlerweile in Ausstellungen weltweit zu finden, umfasst Eun Nim Ro's Gesamtwerk auch kurze Gedichte, Installationen und Performances. Sie alle haben die Eigenschaft gemein, mit wenigen Mitteln präzise Gefühle und Stimmungen zu transportieren. Dabei haben ihre Arbeiten nie das Ziel, zu dominieren oder zu verdecken: Installationen entstehen immer in sensibler Zusammenarbeit mit den räumlichen Gegebenheiten, während ihre Bilder das Papier ihr Nährboden sein lassen. Es wird gewendet, bekleckst, darüber hinweggelaufen und mit Händen, Füßen und Pinsel bearbeitet. So bleiben die Spuren des Entstehungsprozesses deutlich sichtbar; das Papier ist mehr als nur ein Untergrund zugunsten eines perfekten Bildes.
Mit der Ausstellung "Bilder in leiser Bewegung" lädt Eun Nim Ro ein, innezuhalten und zu beobachten, unseren Empfindungen zu folgen und unsere Aufmerksamkeit auch den Dingen zu schenken, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind.

Installation und Bilder
2014 Ausstellungen u.a. in der Nationalgalerie Südkorea

© s. Impressum



EUN NIM RO
................................

Biografie
Ausstellung | 13
Ausstellung | 04
Kataloge
Presse
















  Eun Nim Ro | Ausstellung 2013



  Eun Nim Ro | Ausstellung 2013



  Eun Nim Ro | Ausstellung 2013