Logo Galerie Borchardt
Axel Anklam  
Galerie Künstler Ausstellungen Aktuell Kataloge Kunst am Bau





In'ei-Raisan

Licht, Schatten und Skulpturen
17.02.12 - 05.05.12 

In'ei Raisan kommt aus dem Japanischen und heißt soviel wie "Lob des Schattens". In seinem gleichnamigen Essay setzt sich Tanizaki Jun'ichiro mit der japanischen Ästhetik und der ihr innewohnenden Vorstellung von purer Schönheit, als ein Zusammenspiel von Licht und Dunkelheit auseinander. Der Kontrast zum Hässlichen ist für die Erkenntnis von Schönheit unabdingbar, genauso wie der Schatten ohne das Licht nicht existieren kann. In diesem Spannungsfeld sind auch Axel Anklams dynamische Skulpturen anzuordnen. Ihre Körper erhalten sie durch die Verformung, Ausstülpung und Deformierung der verschiedensten anorganischen Materialien. Doch zum Leben erweckt werden, können sie nur mit Hilfe von Licht und Schatten. Aus der Synergie dieser beiden Elemente resultiert die Makellosigkeit und Harmonie von Anklams Plastiken. Ihrem Wesen nach unnachgiebige Materialien wie Edelstahl, Epoxydharz und Fieberglas wirken plötzlich so schwerelos und geschmeidig wie die natürlichen Vorbilder, denen die Skulpturen teilweise nachempfunden sind.





© s. Impressum



AXEL ANKLAM
................................

Biografie
Ausstellung | 12
Katalog




















Axel Anklam




Axel Anklam




Axel Anklam




Axel Anklam




Axel Anklam




Axel Anklam