Logo Galerie Borchardt
Rik van Iersel  
Galerie Künstler Ausstellungen Aktuell Kataloge Kunst am Bau





'Trust Tricks'

Malerei, Zeichnung, Keramik
23.09.08 - 01.11.08
  


zur gallery

Rik van Iersel vermag es, in seinen Bildern die Lebensumstände in einer, genauer gesagt: in seiner neuen Ordnung zu präsentieren.

Am Anfang seiner künstlerischen Tätigkeit steht das Sammeln. Eindrücke, Erinnerungen, Assoziationen, Motive aus Vorlagen werden von Rik van Iersel in einem ständigen Prozess angehäuft, zugeordnet und im passenden Moment - unter Umständen erst nach Jahren - einer Revision unterzogen. Die aufgehobenen Elemente – wie er die detailreichen grafischen Bestandteile seiner Bildwelt nennt - werden im Werk nun neu kombiniert und gehen in einer vom Künstler individualisierten Version auf.

Diese Herangehensweise schützt ihn davor, das Vorgefundene mit dem konditionierten, einem quasi ’richtigen’ Blick zu erfassen. Es gelingt ihm, die Welt mit Neugier zu erleben. Das Ergebnis auf der Leinwand beansprucht dabei keinen endgültigen Anspruch. Im Gegenteil, dem Betrachter werden große Freiräume für einen Eingriff in die bereitgestellte Bildwelt überlassen.

In unserem Leben entsprechen die Einzelteile den persönlichen Erinnerungen und Erfahrungen, unseren Visionen und Träumen. Genau wie die Einzelteile einer Maschine montiert ein Ganzes ergeben, so entsteht aus den Puzzleteilen unseres Lebens auch irgendwann ein Gesamtbild. Und dann, wenn man glaubt, alles erfasst und verstanden zu haben - endlich das Puzzle zusammengefügt zu haben - beginnt das Zweifeln. Ähnlich ergeht es dem Betrachter mit van Iersels Bildern, die einem in ihrer Komplexität eine variantenreiche Auswahl an unkonventionellen Ordnungsprinzipien bieten.

Während die früheren Werke von einer starken pastosen Farbigkeit zeugen, ist die aktuelle Malweise von zeichnerischem schwarz-weiß geprägt. Diese aktuelle Schaffensperiode vereint nahezu alle Ausdrucksformen der letzten Jahre. So tauchen in dem graphischen schwarz-weiß auch wieder leicht getönte Flächen auf, die entweder als transparente Hintergrundschicht, oder als farbige Überblendung ins Bild treten und zur Nuancierung beitragen.
© s. Impressum



RIK VAN IERSEL
................................

Biografie
Ausstellung | 11
Ausstellung | 08
Ausstellung | 06
Ausstellung | 05
Ausstellung | 04
Ausstellung | 02
Ausstellung | 00
Ausstellung | 98
Kataloge
Movies
Presse [PDF]




Green shuffle loop de loop
Green shuffle loop de loop | 2007





Airplanes don't fall
Airplanes don't fall | 2007





Bird song and cigarettes in a technical way
Bird song and cigarettes in a technical way | 2007





Dance little sister
Dance little sister | 2007





Dangerous top
Dangerous top | 2007